Mir ist so wunderbar - #SFSN15

Mit ambuzzador digitalisiert Siemens die Kunst- und Kulturszene. Zu den 14. Siemens Fest>Spiel>Nächten am Kapitelplatz in Salzburg wird die Social Media Präsenz verstärkt – vor allem mit Bewegtbild.

Eine eigene Social Wall, Bewegtbild auf Facebook und eine generell verstärkte Social Media Präsenz revolutionieren die Kulturkommunikation. Technologie- und Innovationsführer Siemens hat sich für seine Fest>Spiel>Nächte etwas Besonderes überlegt und dafür die Konzeption ambuzzador anvertraut. Im Herzen der Salzburger Altstadt werden bei freiem Eintritt fünf Wochen lang (vom 25. Juli bis zum 30. August) Festspielproduktionen in bester tageslichttauglicher Technik auf einer LED-Wand gezeigt.

Mit Mozarts Le Nozze di Figaro, Beethovens Fidelio, Verdis Il Trovatore, Strauss‘ Rosenkavalier und Hofmannsthals Jedermann werden dabei wesentliche Festspielprogrammpunkte über modernste Audio- und Videotechnik kostenlos erlebbar. Erstmals findet die Übertragung Live statt und bietet damit einem breitem Publikum Zugang.

Die Opern auf Facebook

Siemens geht noch einen Schritt weiter und setzt gemeinsam mit ambuzzador bei den #SFSN15 neue Maßstäbe: Aktiv via Social Wall stimmen die ZuseherInnen ab, welche Jedermann-Version am Kapitelplatz gespielt wird.

Zu den Höhepunkten des diesjährigen Social Media Auftritts zählen neben einer Fotobox, die direkt auf Facebook posten kann, außerdem drei innovative Facebook-Kurzvideos. Die Teaser zu Fidelio, Rosenkavalier und Il Trovatore wecken Neugierde auf mehr und laden Digital Natives und Opinion Leader aus den Bereichen Technologie und Innovation dazu ein, ihre Liebe zu Kunst und Kultur zu erleben, zu teilen oder überhaupt erst zu entdecken!

Eine eigens eingerichtete Social Wall bildetet dabei alle Social Media Ergebnisse ab, die unter #SFSN15 firmieren und gibt Live-Einblicke in das Geschehen auf dem Kapitelplatz.

Siemens Fest>Spiel>Nächte

Los geht's: An diesem Wochenende beginnen die Siemens Fest>Spiel>Nächte auf dem Salzburger Kapitelplatz. Die Oper vom 26.7. haben wir für euch in 30 Sekunden zusammengefasst. Erkennt ihr, auf welche Oper ihr euch freuen dürft? ;) #SFSN15

Posted by Siemens Österreich on Freitag, 24. Juli 2015

Resümee: Von Kultur zu Technologie

Das gemeinsame Ziel einer starken Social Media Präsenz der Siemens Fest>Spiel>Nächte war von Beginn an klar definiert. „Mit der Digitalisierung der Kunst- und Kulturszene möchten wir die Technologie- und Innovationsführerschaft von Siemens auch überregional unterstreichen und weiter ausbauen“, sagt Sabine Hoffmann, Gründerin und Geschäftsführerin von ambuzzador. „Dank der großen Reichweite von Social Media, allen voran Facebook, machen wir das kulturelle Angebot der Siemens Fest>Spiel>Nächte einem breiten Publikum zugänglich“, setzt Iris Temminghoff von Siemens Österreich fort, „darüber hinaus stärkt Siemens über das Social Web seine Marktführerschaft als innovatives, zukunftsorientiertes Technologieunternehmen und baut gleichzeitig Schwellenängste im Hinblick auf Technologieunternehmen in einem kulturellen Kontext ab.“

Fazit von ambuzzador und Siemens AG Österreich: „#SFSN15 – Unser Weg Menschen zu zeigen, dass Siemens in Salzburg mit den Fest>Spiel>Nächten etwas Einmaliges bietet!“ in Zahlen: 175 Postings auf der Social Wall, 434 Fotos aus der Fotobox, 369 davon auf Facebook veröffentlicht, 218 Teilnehmer beim redaktionellen Gewinnspiel zur Jedermann-Nacht und eine Gesamtreichweite der Facebook-Ads von 618.723! so ist auch die Hochkultur für Jedermann!

Live-Alert! Quietsch-Fidel(io) geht es in Salzburg zu!Ok, Spaß beiseite. Diese Woche präsentieren wir euch eine Live-Übertragung der Salzburger Festspiele | Salzburg Festival auf dem Kapitelplatz: Fidelio! Die Zusammenfassung haben wir ihr jetzt schon für euch. #SFSN15

Posted by Siemens Österreich on Montag, 10. August 2015