Open House: Das erste 4D-Experiment im hybriden Arbeiten

Hol das Abenteuer in Deinen Alltag!

Wenn im Sommer 2021 die große Rückkehr ins Office geplant wird, stehen viele Organisationen vor den Fragen:

  • Wie schaffen wir Routine in verteilten Teams?
  • Wer ist wann, wo und wie erreichbar?
  • Wollen wir überhaupt noch zurück in's Office?

Wir sind überzeugt, dass die Antwort ein neuer Weg sein muss: Hybrid bedeutet nicht mehr nur die Kombination zwischen den eigenen vier Wänden und dem Büro! Warum nicht an einen inspirierenden Ort gehen, um ihn bewusst als kreative Dimension mit einzubeziehen? Um in den notwendigen Kreativmindset zu kommen. Und damit den im letzten Jahr vermissten „Kick“ aus Team Workshop-Settings in den Alltag mit zu nehmen - jeden einzelnen Tag.

Im ambuzzador Open House am 2. Juli experimentieren wir erstmals öffentlich mit dem mobilen Arbeiten im vierdimensionalen Raum. Dabei werden wir unterschiedliche Locations miteinbeziehen und wir beschäftigen uns mit der Frage, wie wir den hybriden Raum als sozialen Treffpunkt gestalten können.

Live vor Ort dabei sein!

Wie Du/ Sie dabei sein kannst/ können? Live vor Ort oder in Zoom. Vor Ort bedeutet: ab 8:00 an einer unserer Außenstellen

Jetzt hier per Mail anmelden um live vor Ort dabei zu sein!

Das Programm

Wir treffen uns in Zoom oder an einer der oben angeführten Locations!

  • 8:00 Treffpunkt an den live Locations
  • 08:30 Ankommen und Kennenlernen bei einem virtuellen Frühstück in Zoom
  • 08:45 Das 4D Experiment
  • 09:25 Reflexion
  • 09:45 5 Thesen zum hybriden Arbeiten und ein Prototyp
  • ab 10:15 Eröffnung der ersten virtuellen Vernissage im Kristallraum in CoCreation mit Hannes Erler (Future Reality Designer, Swarovski) und Michael Odhiambo (Artist, Nairobi)
  • 11:00 offizielles Ende.

Wir freuen uns auf Sie/ Dich! Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt, drum bitte um rasche Anmeldung!

Das ambuzzador Team

Anmeldung

Personal Information