Leading the Future: Breakfast

Vorbereitung auf "die Zeit nach Corona"

Nach 4 Wochen Home Office haben wir trotz zahlreicher virtueller Workshops und Kreativprozessen Sehnsucht nach der vertrauten ambuzzador Community da draußen. Drum laden wir zum ersten virtuellen ambuzzador Breakfast – wie gewohnt, um uns auszutauschen, aber auch gemeinsam etwas Konkretes zu schaffen, von dem sich jedeR etwas mitnehmen kann: eine Corona Impact Map.

Sabine Hoffmann, Stefan Schwaha und Felicitas Kilga führen durch ein interaktives, kurzweiliges Programm, das AHA Momente, aber auch neue digitale Fertigkeiten für virtuelles Design Thinking garantiert: Im Rahmen eines virtuellen Workshops an einem gemeinsamen Whiteboard visualisieren wir Potenziale, die sich im Context Corona auftun und reflektieren, was jedeR von uns in der Zeit „nach Corona“ Neues auf die Welt bringen kann.

Am 17. April von 9:00 – 10:30 in Zoom (Link folgt vorab per Mail)

In lockerer Atmosphäre, bei einem Frühstück 😉

  • 9:00 Gemeinsames Frühstück: bitte ausnahmsweise selbst mitbringen 😉
  • 9:10 Fünf Wochen im Home Office: Ein Blick ins eigene Krisentagebuch
  • 9:20 Vertraut werden mit dem virtuellen Whiteboard
  • 9:25 Impact Map Building rund um die Frage „Zu welchen Veränderungen kommt es durch Corona?“
  • 9:50 Reflektion, einzeln und im Team
  • 10:25 Transfer und CheckOut
  • 10:30 offzielles Ende

Um die Qualität des Austauschs hoch zu halten, ist der Teilnehmerkreis auf 10 beschränkt – wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 15. April 2020.

Für alle, die sich vorbereiten möchten, haben wir hier eine Fastlane zu unserem Blog aufbereitet:

Wir freuen uns auf Sie/ Dich!

Sabine (Hoffmann), Felicitas (Kilga) und Stefan (Schwaha)

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits vorbei. Ende: 15.04.2020, 16:00.