Retro "Stazione" – ein virtuell-analoges Team Erlebnis im Digitalen Raum

Das Retro steht für Retrospektive und ist ein Ritual im agilen Arbeiten. Im Retro treten Teams aus dem Arbeitsalltag heraus und nehmen sich bewusst Zeit, um zurückzublicken und Learnings zu ziehen, die die Zusammenarbeit in der Zukunft verbessern. Oft führt das allerdings zu keinen Resultaten oder wird als unangenehm und langweilig empfunden. Das geht auch anders!

„G´schmackig“ – so beschreibt Felicitas Kilga unsere "Retro Stazione" und bringt damit einen wichtigen Teil auf den Punkt: In der Retro Stazione gibt es echte Pizza. Jeden Freitag um 14:15 öffnet Retro Stazione und wir treten im Digitalen Raum in eine virtuell-analoge Team Experience ein, um auf unsere Woche zurückzublicken und unsere Zusammenarbeit zu verbessern.

Was auf unseren Kundenprojekten schon lange Routine ist, hat Stefan Schwaha auch bei ambuzzador intern wieder aufleben lassen und dafür den Pizzaofen angeheizt. Mit dem Ziel, Herausforderungen und Bauchwehpunkte in der Zusammenarbeit frühzeitig zu identifizieren, zu beheben und davon zu lernen, hat Stefan begonnen den Retro Stazione als Freitags-Highlight zu etablieren. Und das funktioniert! Sabine Hoffman beschreibt das so: „Wir lösen in diesem lockeren Rahmen mit wenigen, aber klaren Regeln jede Woche eine kleine oder größere Hürde im Zusammenarbeiten, gemeinsam als Team.“

Wir nehmen Sie mit in unsere Lieblingspizzeria!

„Der Lambrusco ist schon kalt, wir sehen uns um 14:15 bei der Retro Stazione“, schreibt Stefan als kleine Erinnerung in Slack. Doch bevor wir den Digitalen Raum betreten, füllen wir einen kurzen Fragebogen aus, der einen Überblick über die Stimmungslage im Team gibt und uns selbst zum Nachdenken über die Woche anregt. Von „non troppo bene“ bis hin zu „eccellente“ bewerten wir unsere Zufriedenheit mit den Arbeitsergebnissen, dem Kundenfeedback und dem Zusammenspiel im Team.

Gleich geht es los! Sind Sie bereit? (Informieren Sie sich jetzt hier über unser Digitale Erlebnisräume-Angebot)

afdagfag.JPG

Am virtuellen Whiteboard sitzen wir in Pizzeria Ambiente gemeinsam am Tisch.

Accomodati!

Freitag, 14:15 der Tisch ist gedeckt der Digitale Erlebnisraum ist bereit: Wir sind im virtuellen Microsoft-Teams-Call angekommen, italienische Musik läuft im Hintergrund, am PC ist unser virtuelles Whiteboard geöffnet. In einer visualisierten Pizzeria sitzen wir buchstäblich alle gemeinsam am Tisch. Wenn es COVID-19 zulässt, weht uns auch der Duft von der Pizza um die Nase, die wir uns von LaPausa nebenan geholt haben und gleich verspeisen werden. Für Josef Gasteiger war besonders der erste Besuch eine Überraschung: „Das Setting, das visuell und akustisch die Stimmung der italienischen Pizzeria schafft. Magisch!“

Wenn alle bei Tisch sind, legen wir los!

1. Gang : Reflektieren – So war die Woche für mich:

Damit wir uns verbessern und unser Zusammenspiel noch leichter gestalten können, blicken wir gemeinsam auf die vergangene Woche zurück. Dazu stellen wir uns folgenden Fragen und kleben dazu Post-its auf das Miro-Board:

  1. "Mein absolutes Lowlight in dieser Woche": Philipp Kurz schätzt diesen Teil des Retros, da es ermöglicht, die Woche in einem lockeren Umfeld zu reflektieren und unsere Zusammenarbeit in Zukunft noch reibungsloser zu gestalten.
  2. "Mein absolutes Highlight in dieser Woche": Wir wollen auch unsere Erfolge feiern und uns auf die Schultern klopfen.
  3. "Bitte nicht ansprechen": Dieser Punkt ist Stefans Geheimwaffe. Diese Themen bringt er stellvertretend auf den Tisch.
afdagfag2.JPG

Gemeinsam reflektieren.

2. Gang: Austausch - Wir vergleichen unsere Wahrnehmungen und ziehen Learnings:

Im nächsten Schritt identifizieren wir per Voting die Themen, über die wir sprechen möchten. Welche Themen beschäftigen mehrere Personen? Oder gibt es ein Thema, über das jemand gezielt sprechen möchte. Wir tauschen uns aus, warum die einzelnen Punkte nicht oder gut funktioniert haben.

Das Sahnehäubchen setzten wir auf, indem wir Learnings ziehen:

  • Was möchten wir beibehalten, damit wir gut zusammenarbeiten?
  • Was können wir bessern machen?

Tipp: Hier ist es wichtig, nicht im Problemmodus zu verharren. Hier unterstützt ambuzzador gerne. Als geübte ModeratorInnen haben wir den ein oder anderen Trick darauf, wie wir Teams in den Lösungsmodus bringen. Jetzt anfragen!

Austausch.png

Austausch

Diese Learnings haben wir zum Beispiel zur virtuell-analogen Zusammenarbeit gezogen:

  • Kein Multitasking in Meetings
  • Offen ansprechen, wer zeitlich nicht bei einem Termin sein kann
  • Block statt Handy oder Laptop zum Mitschreiben in virtuellen Meetings nutzen
  • Bewusste Pausen in längeren Meetings einplanen

Mehr Tipps zur virtuell-analogen Zusammenarbeit finden Sie im Blogpost: Meetings in zwei Welten: wie sich analog und digital verbinden lassen!

3. Gang - Wir setzen uns Ziele für die kommende Woche:

Wir haben schon gut gespeist und einiges zu verdauen. Damit wir uns nicht an allen Punkten, an denen wir arbeiten möchten, übernehmen, halten wir es hier wie mit Dessert. Kleine Portionen!

Maximal 4 Dinge, an denen wir arbeiten möchten, nehmen wir uns für die nächste Woche vor. Mit diesen Punkten belegen wir unsere virtuelle Pizza und teilen sie im gemeinsamen Montagsplanning mit dem gesamten Team.

Ziele.png

Konkrete Lösungen und nächste Schritte für das Zusammenarbeiten.

Darum lieben wir unsere "Retro Stazione":

Retro Stazione ist ein Fixpunkt geworden, ein Digitaler Erlebnisraum, auf den wir uns jede Woche freuen: Sabine meint: „Die Retro Stazione schafft es, das Feeling in mir aufkommen zu lassen, dass ich tatsächlich in einer Pizzeria bin und mich mit meinen KollegInnen treffe.“ Wir schätzen das Retro als Tool, um zu lernen und Hands-on unsere Zusammenarbeit zu verbessern.
Das Retro beruht auf Freiwilligkeit, das ist wie Josef beschreibt einfach „g´schmeidig“. Retro Stazione wurde von Stefan so konzipiert, wie er sich selbst sein ideales Retro vorstellt: "gemütlich, nicht fad, sondern irgendwie lustig." Das ist gelungen! Der Unterschied zu anderen Retros? Laut Philipp ist das die "echte Pizza", kurz gesagt ein virtuell-analoges Erlebnis.

https://www.youtube.com/watch?v=587emVbv9w0&feature=youtu.be

Auf den Geschmack gekommen?

Holen Sie uns doch in Ihr Team dazu!

Wir unterstützen Teams dabei, neue Formate zur Zusammenarbeit für sich zu entdecken, Digitale Räume zu gestalten und das Mindset dafür zu entwickeln, im "analog-digitalen-Corona-Zeitalter" und darüber hinaus freudvoll zusammenzuarbeiten.