AFBMC: Ein Rückblick – oder auch 3 Nerds am Weg nach München

Wir waren auf der allfacebook Marketing Conference – als Teilnehmer und unsere Franziska Hecht gemeinsam mit Stephanie Lankmayer ( Mobidrome ) als Speaker . Was wir da so alles gelernt und erlebt haben erfahren Sie hier!

Im Zeichen von #1000Nerds stand die Eröffnungsrede: Noch nie hatte die AFBMC so viele Teilnehmer! Diese Entwicklung ist nur logisch, da die Welt rund um Social Media in den letzten Jahren für Unternehmen stetig an Wichtigkeit gewonnen hat. Diese Aussage bekräftige im Anschluss auch Sascha Pallenberg, Head of Digital Content bei Daimler, der sehr eindrucksvoll verdeutlichte, wie viel positive Resonanz Mitarbeiter als Markenbotschafter eines Unternehmens auf den sozialen Netzwerken generieren können .

Die ganze Konferenz bestand aus 3 großen Themenblöcken – aufgeteilt auf 3 Räume:

  • Digital Advertising, Social Media Advertising
  • Plattform-Marketing, vor allem Instagram
  • Community – die Menschen stehen wieder im Zentrum

Besonders interessant war es, die unterschiedlichen Blickwinkel der Speaker auf die Themen zu erhaschen!

Ein weiterer wichtiger Part – der auch für uns sehr wichtig ist – war Growth Marketing . Wir haben bei vielen Talks gehört und gesehen, wie wichtig es ist die Daten zu verstehen und durch die Community sinnvolle Daten zu erhalten.

Im Anschluss ging es für unsere Advertising Expertin Lisa Hofians zu einem Talk mit dem vielversprechenden Namen „The Top Facebook Advertising Hacks of 2018“ .

Hierbei wurden vermeintlich ineffiziente Werbeanzeigen namens Donkeys sogenannten Unicorns gegenübergestellt und die Verkaufszahlen verglichen. Laut dem Speaker Larry Kim ( MobileMonkey ) ist der Key Indikator für eine erfolgreiche Werbeanzeige immer die Klickrate (CTR) . Hat ein Posting eine hohe Klickrate, steigen die Verkäufe im Grunde immer. Laut Kim leiden aber viele Marketers an dem „Donkey Denial Syndrome“ und bewerben ineffiziente Werbeanzeigen. Denn: 85% der Verkäufe über Social Media stammen von 5% der Kampagnen! Bei ambuzzador optimieren wir deshalb gezielt über verschiedene Hebel wie Zielgruppen, Bidding etc. um das Budget unserer Kunden effizient einzusetzen. Ein anderer spannender Tipp von Kim war Themen heranzuziehen, die völlig gegensätzlich zu der eigentlichen Zielgruppe sind und diese mit der Zielgruppe zu verknüpfen wie: Ein Game of Thrones Sujet für eine Stellenausschreibung. Hierfür gibt es sehr spannende Zielgruppen Targetings, das werden wir gleich mal testen 😊

Unmittelbar darauf hatten Franziska Hecht und Stephanie Lankmayer ihren großen Auftritt. Das Thema Community Design Thinking kam sehr gut an. Die Halle, die  Plätze für ungefähr 300 Zuhörer bot, war zum Bersten voll. Franziska und Stephanie präsentierten wie ambuzzador die passenden Ansätze aus dem Growth Hacking und Design Thinking nutzt, um nicht nur kontinuierliche Konversationen in Rahmen von „Conversation Designs“ zwischen Marke und Community zu etablieren, sondern in Echtzeit aus Social Media Daten Insights zu ziehen. Mobidrome, die Neu- und Gebrauchtwagen-Bewertungsplattform der Porsche Holding-Tochter Allmobil, verfolgt das Ziel ihr Angebot in Echtzeit an die Bedürfnisse der Community, der Fans und Kunden anzupassen. Hierbei werden Daten und Insights aus den Social Media Kanälen und Conversation Designs genützt, um die Performance stetig zu optimieren.

Es wurden die bisherigen Erkenntnisse aus Community Design Thinking Kampagnen für Mobidrome präsentiert, wo durchaus die ein oder andere Überraschung dabei war. Beim Autokauf wird (z.B.) eher Rat von  Arbeitskollegen eingeholt, als wie vorher angenommen von den Eltern.

Danach ging es für uns zu dem Talk „Sixt (e)skaliert! Facebook Dynamic Ads for Travel – Der Umsatz Motor bei Sixt” . Es wurde darauf eingegangen, wie die Herausforderung gemeistert werden kann, dass sich Preise mehrmals täglich ändern.

Nach einem wenig spektakulären Talk namens „Facebook Live rocken!“ betrat der Frisör Günther Fischer gemeinsam mit Michael Kiechle die Bühne. Die beiden zeigten auf beeindruckende Weise wie kleine Betriebe mit unkonventionellen Ideen wie Yoga im Frisörsalon und Live Übertragungen von einem Riesenrad erfolgreich sein können. Mit einem Budgeteinsatz von rund 8€ konnten somit Umsätze von 550€ generiert werden. Für uns eines der wichtigsten Learnings hier war: keine Angst haben,  sich Dinge trauen und man wird belohnt.

Es gab auch einen Talk zum Thema Pinterest – wo wir ja selbst gerade auch wieder stark am ausprobieren sind. Pinterest ist ein starker Traffic Lieferant und wird immer mehr zu einem beliebten und wichtigen Tool für Websiten. Nähere Infos dazu bringen wir in einem kommenden Blogbeitrag.

Der Tag wurde schließlich finalisiert mit 2 Talks zum Thema Messenger Bots . Dabei wurde gezeigt, wie Facebook Messenger genutzt werden können, um Newsletter zu verschicken .

Zum krönenden Abschluss eines sehr lehrreichen Tages sprachen Magdalena Rogl und Tobias Röver (beide Microsoft) darüber, wie Marketing und PR zusammenarbeiten sollten, wenn es um das Thema Social Media geht . Die Präsentation stand im Zeichen von Superhelden , die die dynamische Welt Sozialer Medien gemeinsam bestreiten .

Wir haben uns sehr gefreut bei der diesjährigen allfacebook Marketing Conference sowohl als Speaker als auch als Teilnehmer dabei sein zu dürfen und freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

Wir haben Ihr Interesse für Community Design Thinking, Growth Hacking und Social Advertising geweckt? Lassen Sie uns gemeinsam eine persönliche Strategie entwickeln, die Ihre Kunden begeistern wird.

Kontaktieren Sie uns unter: growthmarketing@ambuzzador.com