Mit ambuzzador den nächsten Schritt ins „Neue Normal“ gehen

Seit 16 Jahren begleitet ambuzzador Teams und ihre Projekte beim Profiling und der Umsetzung ihrer Zukunftsprojekte. ambuzzador schafft Räume, in denen es Freude macht, Neues auszuprobieren und auch tatsächlich auf die Welt zu bringen. Eine Qualität, die es in diesem Zeitalter der Verletzlichkeit (Stichwort: COVID-19) ganz besonders braucht, um risikominimiert auf die relevanten Zukunftsszenarien zu setzen.

ambuzzador ist ein Team von 15 PraktikerInnen aus Österreich mit 16 Jahren Erfahrung und großer Freude an (Digitaler) Produktentwicklung, neuem Führen und Arbeiten und Digitalem Agenda Setting – als Mitdenker, operative Begleiter und Erlebnisdesigner für Kunden und Partner in ihren Zukunftsprojekten. Mit dem Ziel, stets den nächsten, konkreten Schritt zu identifizieren, um mit minimalem Risiko maximal effektiv in die Umsetzung zu gehen.

Mit dem Rückenwind von kritischen Endkunden (als Co-Kreatoren) und transparenten, iterativen Denk- und Arbeitsweisen gelingt es, konkrete Ergebnisse als Grundlage für Richtungsentscheidungen der Linienorganisation zu schaffen.

Folgende Formate haben sich dafür besonders bewährt, weil Sie anders als „Projekte“ transformative Gesamterlebnisse schaffen, die Skillset, Heartset und Mindset der berufenen Teams entwickeln:

  • Future Design: in Szenarien denken, planen und entscheiden.
    In Szenarien denken und planen, statt "die eine Strategie" zu verfolgen. Dabei zählt Vorbereitung statt Vorhersage: Mental und fachlich vorbereitet sein auf möglichst bunt gemalte Zukunftsszenarien, die die eigene Organisation so richtig ins Schwitzen oder eben in den Stillstand bringen.
  • Produkt- und Service Werkstatt: ohne viel Risiko neue Zielgruppen aktivieren.
    Risikominimiert vorhandene Produkt- und Servicebausteine in kreativen Markttests validieren und weiterentwickeln.
  • Neues Führen und Arbeiten: Zusammenarbeit neu denken.
    Evolutionäre Entwicklung neuer Formate zur effektiven Zusammenarbeit im analog/digitalen Kontext, gezielte Team- und Kulturentwicklung in Mind- und Skillset für das Neue Zusammenarbeiten, methodische Innenausstattung für InnoLabs, als Keimzelle der täglichen Innovation. Garniert mit transformativen Erlebnisdesigns, mit denen die Nutzung von CoWorkingTools und -Methoden spielerisch gefördert wird.
  • Digitales Agenda Setting: Leaders, Experten, Angebote und Visionen positionieren.
    Ausbau der eigenen Digitalkanäle für Employer Branding, relevante und ungefilterte Platzierung von Botschaften und Menschen, aber auch für hocheffizientes Performance & Customer-Centric Marketing.

In all den Jahren abwechslungsreicher Transformationsarbeit, sind ambitionierte Teams an ihren Zukunftsprojekten gewachsen, um ihr eigenes Potenzial für künftige Geschäftsbereiche zu erkunden. Gelingt es im nächsten Schritt, Zukunftsthemen rund um die Erfahrungen, Stärken und Passionen von Teams zu formen, führen Leaders ihr Business maximal dynamisch durch das Zeitalter der Unplanbarkeit und lassen endlich unflexible Langfrist-Strategien und starre Organisationsformen als Relikte des Industriezeitalters hinter sich.

Auf diese Reise in die Zukunft lassen sich führende und junge Unternehmen und UnternehmerInnen mit Begeisterung ein, u.a. A1, Austrian Airlines, Bank Austria / Unicredit, BDO, BergSpezl, Böhringer Ingelheim RCV, Citycom, Dell EMC, goood Mobile, IKEA, Jack Daniel‘s, Jentis, Machland, medbee.org, Nespresso, OMV, Palfinger, Pfizer, Stieglbrauerei, Storylution (story.one), Wirtschaftskammer Österreich, WKO Außenwirtschaft, Qidenus Group (omnius.com) und der UNIQA Gruppe.

Sie haben eine Projektidee, die Sie mit uns besprechen möchten? Das trifft sich gut. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!