Realtime-Content zum Songcontest

Real-Time-Content ist eine besondere Herausforderung für Marketer. In Echtzeit Inhalte zu kreieren und zu seeden erfordert einen besonderen Mix aus Erfahrung und Know-how. Für ein singuläres Megaevent also genau passend!

Liveberichterstattung ist die eine Sache. Da laufen hunderte Menschen herum, die man Fotografieren, aufnehmen und darüber schreiben kann. Real-Time-Content made easy so zusagen. Doch dann gibt es noch die andere Sache, die Kür: Wenn sich Redakteure gleichzeitig zum Erlebten etwas Kreatives einfallen lassen, der Grafiker in Windeseile Inhalte noch entsprechend aufbereitet und man den ganzen Zauber mit einer Marke verbindet. Das ist, was ambuzzador gerade geschaffen hat.

Events mit Reichweiten von 200 Millionen Fernsehzusehern und 5 Millionen Tweets unter einem Hashtag bieten eine fantastische Chance. Botschaften für Zielgruppen können ideal adressiert werden und bieten eine große Kontaktmöglichkeit. Genauso leicht kann die Aktion aber nach hinten losgehen: Feuert man falsch in die Masse hinein, kommt es genauso streng wieder zurück.

 

Chance und Herausforderung

Deshalb braucht man dafür vor allem ein hervorragend eingespieltes Team, um Social Content mit einer charmanten Mischung aus Witz und Spontanität zu kreieren. Gerade bei Real-Time-Content stehen die NutzerInnen im Mittelpunkt und werden motiviert, sich aktiv zu beteiligen und den Wert der Community zu erhöhen.

We love you, @TheMakemakes! :) Grüße vom #ambuzzador Team aus der Neubaugasse. #Eurovision #esc

A photo posted by ambuzzador (@ambuzzador) on

Buzzt voll

Wir wollen auch Taten sehen lassen. Unser Real-Time-Content Team hat viele Postings erschaffen, deren organische Reichweite aufgrund des Inhalts besticht:

SATURN

Aber auch gezielte Ad-Kampagnen können den Real-Time-Content noch weiter pushen

Almdudler

Hier noch ein paar weitere Beispiele, was wir rund um den Contest für unsere Kunden geschaffen haben:

Media Markt

Almdudler 2

SATURN 2