Die großen Trends 2011

Smartphones, Planking, Amazons Kindle & The Force: Die großen Trends des Social-Media-Universums im Jahresrückblick.

Der beliebtest Spot auf YouTube 2011: The Force von VW. Quelle: Youtube.com/Volkswagen

Traditionell ist der Jahreswechsel eine Zeit des Rückblicks: Was hat 2011 Jahr die Social-Media-Welt bewegt? Was war Top und was war Flop? Um diese Fragen zu beantworten, ist man in der Zeit der Datenaggregation zum Glück nicht auf Rätselraten angewiesen. Denn pünktlich zum Jahresende trumpfen nahezu alle Web-Dienste mit einschlägigen Rankings auf.

Klout: Die einflussreichsten Themen 2011

Als Social-Media-Analysetool sollte Klout eigentlich am besten wissen, welche Themen 2011 die Online-Welt beschäftigt haben. Dankenswerterweise hat das US-Unternehmen aus diesem Wissen eine sehenswerte Infografik  gebastelt: „Statt einfach bloß auf die Anzahl der Erwähnungen zu schauen, haben wir uns darauf fokussiert, wie viele Rückmeldungen und Engagement die Themen bekommen haben.“

Demnach waren die einflussreichsten Marken  in diesem Jahr Facebook, YouTube, Skype und – bemerkenswerterweise – Tumblr vor Apple. Was zunächst nach einer herben Schmach für Apple aussieht, relativiert sich beim Ranking bezüglich der wichtigsten Tech-Produkte. Hier dominieren iPhone, iPad, iPod und iMac. Als erstes Nicht-Apple-Gerät folgt die Xbox 360 auf Platz 5. Auf Platz 8 liegt übrigens der Amazon Kindle, der nun auch in Europa Fuß zu fassen scheint. Apropos Europa: Was bewegte Österreich 2011?

Google-Suchbegriffe: Die Aufsteiger 2011

Der größte Aufsteiger bei den Google-Suchbegriffen lautete in Österreich 2011 ironischerweise 2012 – was wohl mit dem befürchteten Weltuntergang zu tun haben dürfte, der in knapp einem Jahr bevorstehen soll. 2011 selbst war laut Google Zeitgeist jedoch eindeutig das Jahr der Smartphones: Auf Platz 2 landete das noch nicht existente iPhone 5, auf Platz 4 das Samsung Galaxy S2. Auf Platz 5 schaffte es Google+.

Facebook-Memologie 2011

2011 war natürlich auch das Jahr der Mems. In einem Facebook-Blogpost mit dem bezeichnenden Titel „Like My Status: Memology 2011“  präsentierte das Netzwerk der Netzwerke die weltweit wichtigsten Mems, die Facebook-User in diesem Jahr beschäftigt haben. Zwischen Mai und September war es vor allem Planking, das für Furore sorgte. Einen deutlich nachhaltigeren und kontinuierlichen Aufstieg erlebten jedoch lms und tbh. Lms ist die Kurzbezeichnung für „like my status“ – also die Aufforderung, auf den „Gefällt mir“-Button zu klicken. Tbh steht für „to be honest“. Oftmals werden beide Begriffe gemeinsam gebraucht, so Facebook: „Das kultigste Statusupdate 2011 war ‚lms for a tbh‘.“

Beliebtester Werbespot auf YouTube 2011

Auch YouTube ließ es sich nicht nehmen, zum Jahresausklang die meistgesehenen Videos 2011 zu präsentieren. Auf Platz 1 liegt hier Rebecca Black mit ihrem Song Friday. Der beliebteste Werbespot dieses Jahres landete in dieser Liste auf Platz 9 und stammt von VW. Um welchen Spot es sich dabei handelt, braucht wohl nicht extra erwähnt zu werden:

Quellen:
http://corp.klout.com
http://www.googlezeitgeist.com
http://blog.facebook.com
http://youtube-global.blogspot.com
http://www.adweek.com
http://www.youtube.com/Volkswagen (Screenshot)