ambuzzador bringt Facebook Kampagnen auf’s Smartphone

Spannendes passiert uns nicht nur zuhause vor dem großen Bildschirm, sondern besonders wenn wir unterwegs sind. Diese Momente können wir dank unserer Smartphones auch im Handumdrehen teilen.

Laut einer comScore MobiLens Studie von Ende 2011 steigt die Zahl der User, die soziale Medien mobil nutzen, stetig an. Für Facebook Kampagnen wird es daher zunehmend wichtiger nicht nur die User zuhause oder im Büro zu erreichen, sondern da wo sich das Leben abspielt. ambuzzador trägt dieser Entwicklung Rechnung und bringt die aktuelle Stiegl Facebook Kampagne in die Hände aller Smartphone-Besitzer.

Die Mechanik von mobilen Facebook Kampagnen

mobile Facebook Applikation

Die Mechanik der Stiegl Maibaum Facebook Kampagne profitiert von den neuen Möglichkeiten, denn es geht um Kommunikation in Echtzeit. Die User werden über PushNotification am iPhone eingeladen, gemeinsam mit ihren Freunden den Stiegl Maibaum zu stehlen. Allerdings kann das nur zu bestimmten Zeiten erfolgen, die überraschend verkündet werde. So landen sie direkt im Spiel und können mit maximal zwei Klicks teilnehmen. Das Layout der mobilen Version wurde den Anforderungen eines Smartphone-Screens angepasst. Bei allen Usability Verbesserungen auf kleinen Screens wurde jedoch darauf geachtet, dass sich die mobile Version äußerlich nah am Desktop-Design bleibt. Die Spieler sollen schließlich auf beiden Screens teilnehmen können, je nachdem wo sie sich gerade befinden.

Die mobile Facebook Kampagne „Stiegl Maibaum stehlen“ ist gerade erst gestartet, aber erste Zahlen zeigen bereits den Erfolg: in einem Zeitfenster von 4 Stunden hat es das Spiel von 0 auf fast 300 Teilnehmer gebracht. Nach vier Runden haben bereits 10.000 User die Seite aufgerufen – 25% davon haben per Smartphone zugegriffen. Ein erstes Learning ist, dass das Seeding durch „Freunde einladen“, bei mobilen Kampagnen einfach noch effektiver ist, da die User im Moment der Anfrage bereits reagieren können, egal wo sie gerade sind.

Wie das Spiel nun genau funktioniert, zeigt das folgende Video. Und mit diesem Link sind Sie dann auch schon mitten in der mobilen App: http://bit.ly/maibaum

Update: In den 20 Maibaum-Runden wurden insgesamt 900 Teams gegründet und fast 70.000 Friend Requests verschickt. Über 3.000 Facebook User haben beim Stehlen des Stiegl-Maibaums teilgenommen.